Concept Car gea von Technogym, Audi und Italdesign Giugiaro

by • 5. März 2015 • featured, Genf, MobilitätComments (0)3357

Technogym Italdesign Giugiaro Gea - Isometrisches Training unterwegs

Technogym Italdesign Giugiaro Gea – Isometrisches Training unterwegs

Clever: Statt sich auf langen Strecken den Po breit und die Beine taub zu sitzen, könnten wir bald unterwegs trainieren. Der Fitness-Spezialist Technogym hat zusammen mit den Gestaltern von Italdesign Giugiaro und Audi ein Concept Car entworfen, in dem sich zumindest die Passagiere unterwegs mit isometrischen Übungen fit halten können.

gea wurde speziell für Langstreckenreisen konzipiert und ermöglicht Passagieren isometrische Übungen auszuüben, welche verschiedene Muskelgruppen aktivieren. Wenn der Fahrer die Wellness Funktion startet, verändern die LEDs im Armaturenbrett die gesamte Beleuchtung des Innenraums. Bernsteinfarbenes Licht kreiert so eine warme und beruhigende Atmosphäre.

In die Rücksitze sind zwei Aluminiumgriffe integriert. Sobald ein Sensor aktiviert wird, kommen die Griffe aus ihrem Fach hervor und können zum Training von Oberkörper und Rumpf genutzt werden. Für das Training der unteren Gliedmaßen wurden zwei flache Boards von Technogym designt und in den Boden des Autos integriert. Diese können mechanisch angehoben und anschließend für Trittübungen genutzt werden. Auf einem Monitor werden Technogym-Videos wiedergegeben, welche die richtige Ausführung der jeweiligen Übungen und Programme veranschaulichen.

Technogym Italdesign Giugiaro Gea - Isometrisches Training unterwegs

Technogym Italdesign Giugiaro Gea – Isometrisches Training unterwegs

Der Raum zwischen den Sitzen bietet Platz für ein Kühlfach, in dem Getränke und Säfte entsprechend verstaut werden können. Zudem beherbergt ein kleines Schubfach kosmetische Produkte und einen parfümierten Beutel für Aromatherapie.

Related Posts