Helden 4.0 – GoPro stellt die HERO 4 vor

by • 29. September 2014 • Elektronik, featuredComments (0)1682

Wir leben in erstaunlichen Zeiten. Beim TV-Kauf kann es den Kunden nicht billig genug sein, Action-Cams hingegen schwingen sich in immer höhere Preisregionen auf GoPros HERO 4 Black Edition wird immerhin knapp 500 Euro kosten, dafür bekommt man allerdings auch einiges geboten.

GoPro HERO4 Black Edition

GoPro HERO4 Black Edition

 

Die HERO4 Black ist doppelt so leistungsstark wie das Vorgängermodell und ermöglicht Aufnahmen in Kino-Qualität von 4K mit 30 Bildern pro Sekunde (fps), 2.7K Videos mit 50 fps und 1080p mit 120 fps. Dabei minimiert sie den Rolling-Shutter-Effekt und ermöglicht atemberaubende Slow-Motion-Aufnahmen. Die HERO4 Black und Silver verfügen außerdem über ein komplett überarbeitetes Audio-System, das den High-Fidelity-Sound in einem zwei Mal so hohen Dynamikbereich erfassen kann. Weitere Verbesserungen umfassen eine bessere Bildqualität, Leistung bei schwachem Licht, Highlight Moment Tagging und eine verbesserte Benutzeroberfläche, die eine leichtere Nutzung der wichtigsten Funktionen und Steuerungen ermöglicht. Die HERO4 Black ist die bisher fortschrittlichste Kamera von GoPro.

GoPro HERO4 Silver Edition

GoPro HERO4 Silver Edition

Die HERO4 Silver bietet dieselbe professionelle Aufnahmequalität wie die HERO4 Black, mit Ausnahme der High-Performance Video-Modi von 4K30, 2.7K50 und 1080p120. Die HERO4 Silver verfügt über ein eingebautes Touch-Display für diejenigen, die Komfort und die Einfachheit in der Nutzung schätzen, aber keine Kompromisse bei der Performance eingehen wollen.

Related Posts